Kategorie: SgraffitoSeite 1 von 5

Das Michaels-Bild von Heribert Reul in Wachtendonk

Die Bedeutung der Sgraffiti-Kunst am Niederrhein erklärt der Kunsthistoriker Dr. Peter Lingens sachkundig am Beispiel des Michaels-Bildes in Wachtendonk im Anfang November erschienenen Geldrischen Heimatkalender 2021, S.160-167  …

Ausstellung in Jülich

Abbildung von Arbeiten Heribert Reuls in St. Barbara, Schophoven Guido von Bühren, Marcell Perse (Hrg.): Führer des Museums Zitadelle Jülich 31, anlässlich der Ausstellung „Alle um einen Tisch….

Sgraffiti in St. Bernhard, Duisburg Obermeiderich

In seinem Beitrag über die Innenausstattung von St. Bernhard in Duisburg-Obermeiderich würdigt Pfarrer Ulrich Terlinden unter anderem die vier 1962 geschaffenen Sgraffiti von Heribert Reul: AD TILIAM: St….

Neue Wirkungsstelle für den Kreuzweg von St. Pius Oberhausen

siehe: 1968, Kreuzwegstationen, St. Pius, Oberhausen-Alsfeld

1962, Sgraffito in St. Bernhard, Duisburg-Obermeiderich

Altarraum, St. Marien, Labbeck

1987, Maria und Johannes, Sgraffito, Esch (Elsdorf)

dazu: „Pech in Esch“ in: „Heribert Reul: Jahre, die ich erlebte (Bd. 3)„

1984, St. Lambertus, Rundmosaik, Donsbrüggen

 

1981, Vinzenz von Paul, Sgraffito, Dinslaken